Scottish Fold

Die Scottish Fold ist aus einer Laune der Natur heraus entstanden. Diese Katzenrasse ist noch recht jung. Die erste mutierte Katze, die nach vorn gefaltete Ohren aufwies, wurde auf einer schottischen Farm im Jahre 1961 entdeckt. Diese mutierte Katze gebar zwei Jahre später in einem Wurf zwei Katzen, die ebenfalls gefaltete Ohren aufwiesen. Der Kater wurde weiter verschenkt, ob daraus wiederum Katzen mit gefalteten Ohren hervorgingen, ist nicht bekannt, es ist aber davon auszugehen. Das andere Junge, ein Weibchen, bekam kurze Zeit später ebenfalls einen weißen Kater mit Faltohren. Die Zucht der Faltohrkatzen nahm damit ihren Lauf.

Allerdings stehen viele Züchter der Zucht kritisch gegenüber, denn die Faltohren sind auf ein mutiertes Gen zurückzuführen, welches die Ohrenknorpel beeinflusst. Ob noch andere Knorpel im Körper in Mitleidenschaft gezogen werden, ist bislang nicht bekannt, jedoch fürchten Züchter, dass durch die Einkreuzung anderer Rassen weitere Mutationen hervorgebracht werden würden. Diese Vermutung wird auch darauf zurückgeführt, dass manche dieser Katzen einen kurzen, steifen Schwanz haben, was Grund zu der Annahme gibt, dass im Körper der Katze auch andere Versteifungen vorhanden sein könnten.

Bei der Geburt haben auch Faltohrkatzen aufrecht stehende Ohren. Das Ohr knickt erst in einem Alter von zwei oder drei Wochen ein. Die Ohren sind insgesamt klein, nach unten und nach vorne gefaltet. Sie sitzen auf einem sehr runden Kopf. Die Augen sind ebenfalls rund uns stehen dicht in der Nachbarschaft einer breiten Nase. Insgesamt ist die Katze vom Körperbau eher rundlich. Der Schwanz sollte bei einer gesunden Scottish Fold nicht kürzer sein als zwei Drittel des gesamten Körpers. Außerdem sollte der Schwanz beweglich sein. Das Fell ist sehr dicht und fedrig. Die Haare sind kurz oder halblang. Durch die Einkreuzung von Persern sind bei den Scottish Fold auch Langhaarkatzen zu finden.

Die Tiere sind im Allgemeinen sehr ruhige und sanfte Katzen, ohne große Ansprüche zu stellen. Sie sind sehr lieb und anhänglich und genießen die Nähe ihrer geliebten Menschen, was sie auch deutlich zum Ausdruck bringen.