Manx – Cymric

Die Manx und die Cymric gehören in eine Kategorie. Es handelt sich bei ihnen um die weltweit einzigen Katzen ohne Schwanz. Woher die schwanzlosen Katzen stammen, darüber kursieren die merkwürdigsten Geschichten. Eine davon besagt, dass die Katzen von der Isle of Man stammen, wo sie von den Irländern mitgebracht wurden. Dass sie schwanzlos waren lag angeblich daran, dass die Schwänze als Helmdekoration herhalten mussten. Eine andere Geschichte besagt, dass der Manx-Katze auf der Arche Noah durch das versehentliche Zuschlagen einer Tür der Schwanz abhanden gekommen ist. Die einzig richtige Erklärung ist jedoch, dass diese Katzen ein dominantes Gen in sich tragen, was bei vielen Katzen dazu führt, dass die Wirbelsäule sich nicht richtig entwickelt. Trauriger Schluss hieraus ist, dass nur wenige Katzen die kritische Entwicklungsphase überleben. Die meisten Kätzchen sterben bereits als Föten. Aufgrund der hohen Sterblichkeitsrate sind diese Katzen sehr selten. Noch seltener sind die langhaarigen Vertreter, die Cymric, die denselben Körperbau aufweisen.

Der gesamte Körperbau dieser beiden Katzenrassen ist rund. Beginnend beim Kopf, sind auch Rumpf und Brust eher rundlich. Diese Katzen sind mittelgroß, sehr muskulös und kompakt, was durch den fehlenden Schwanz noch verstärkt wird. Die recht breite Schnauze ist geringfügig länger als breit und besitzt auffällige große, runde Schnurrhaarkissen. Die Backenknochen sollten deutlich zu erkennen sein. Bei den Katern sollte eine Wamme vorhanden sein. Die Ohren stehen weit auseinander. Die Augen sind groß und rund. Die Augenfarbe soll passend zum Fell sein, bei den weißen Manx gibt es aber beispielsweise auch zwei verschiedene Augenfarben, wobei das eine Auge grün und das andere blau ist. Das Doppelfell der Manx ist kurz und weich, bei der Cymric ist das Fell halblang und sehr seidig und fein. Es sind alle Farbgebungen möglich.

Manx und Cymric sind recht scheue und ruhige Vertreter. Ein turbulentes Familienleben liegt ihnen nicht so sehr, besser sind sie bei einer alleinstehenden Person aufgehoben. Sie sind sehr zurückhaltend Fremden gegenüber, wirken dabei aber nicht unfreundlich. Ihrer Bezugsperson schließen sie sich sehr eng an und sind ihr ein Leben lang treu. Da sie gern auf Bäume klettern und jagen, sollten sie nach Möglichkeit die Gelegenheit zum Freilauf bekommen.